Impfungen

 

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber!

Es freut uns, dass Sie sich für eine Ausbildung an unserem Ausbildungszentrum für Sozialberufe interessieren.
Das Praktikum ist ein wesentlicher Teil all unserer Schulausbildungen. Nur mit erfolgreich absolvierten Praktika ist ein Schulabschluss möglich.

Impfungen sind ein wichtiger Schutz für unsere Praktikant*innen, die mit infektiösen Menschen in Berührung kommen. 
Außerdem werden gerade die besonders vulnerablen Gruppen von den Praktikant*innen betreut. Diese haben auch ein Recht darauf, vor vermeidbaren Gefährdungen bestmöglich geschützt zu werden.

Aus diesem Grund verlangen die Praktikumsstellen zunehmend einen Impfnachweis unserer Schüler*innen vor Praktikumsantritt, insbesondere die Vollimmunisierung gegen SARS-CoV-2, in den Pflegeausbildungen auch noch weitere Impfungen (Varizellen, Hepatitis-B, Masern, Mumps etc.)

Da wir davon ausgehen, dass alle, die eine Ausbildung im Gesundheits- bzw. Sozialbereich anstreben, sich der Verantwortung gegenüber den zu pflegenden bzw. betreuenden Menschen bewusst sind, erwarten wir die Vorlage des Impfzertifikats zu Schulbeginn des ersten Schuljahres.

Sollten Sie nicht bereit sein, die erforderlichen Immunitätsnachweise zu erbringen, ist eine Aufnahme unsererseits leider nicht möglich, da in diesem Fall die entsprechenden Praktikumsplätze nicht zur Verfügung gestellt werden können.

Wir sind sicher, dass der Solidaritätsgedanke, der in unserem Berufsfeld unerlässlich ist, auch bei Ihnen fest verankert ist, daher freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

(Nähere Informationen finden Sie bei den Aufnahmekriterien des jeweiligen Schultyps)

Text:   Jutta Schumacher
Fotos: Unsplash, Pixabay