Vielseitiges Schul-Benefizkonzert „Wings of change“

Schüler*innen der verschiedensten Klassen zeigten ihre Talente, wodurch das Schulfest für die zahlreichen Gäste vielseitig, kurzweilig und lustig war. Es sang der Schulchor verschiedenste Lieder und der Chor der Lehrer*innen steuerte ein ukrainisches Lied bei, da die Einnahmen der Caritashilfe für die Ukraine zugute kamen. Der Chor wurde jeweils von der Jazzband Klosterneuburg und dem Tontechniker Franz Buchinger großartig unterstützt. Flora und Michelle setzten alles in ein jeweils passendes Licht, Theres und Florian führten abwechslungsreich als Moderationsteam durch den Abend. Neben dem musikalischen Beitrag einer Klasse spielte eine andere Klasse ein ukrainisches Märchen auf äußerst unterhaltsame Weise, andere Schüler*innen ergänzten das Programm durch einen selbst geschriebenen Text sowie Tanzeinlagen. Auch der spielerische Aspekt kam nicht zu kurz, da eine weitere Klasse ein Ukrainequiz als Kahoot vorbereitet hatte, wo jede/r mitmachen konnte.

In der Pause konnten die Gäste Kreativarbeiten der Schüler*innen ansehen, sich selbst gemachte Sticker aussuchen zum Benefizmotto „wings of change“ und sich über tolle Tombolapreise wie Ski, Bücher, Filme sowie von einer Klasse selbst gebatikte T-Shirts freuen. Zusätzlich gab es in der Pause Interviews zum Thema Diskriminierung und man konnte einschätzen, mit welcher Farbe man Freiheit, Glück oder Trauer verbindet. Das Pausenprogramm wurde von einer Fotostation mit Freundschaftsfotos sowie einem liebevoll gestalteten Buffet abgerundet. Zum Schluss konnten die Gäste noch gute Wünsche auf Karten mit nach Hause nehmen, die zu Beginn von den verschiedensten Gästen und Akteur*innen aufgeschrieben wurden. Die Besonderheit der Schulgemeinschaft, aber auch die einzigartigen Talente der Schüler*innen und die vielen hilfreichen Hände und Beiträge haben uns einen unvergesslichen Abend bereitet, zu dem auch viele ehemalige Schüler*innen kamen, die beim letzten Lied auf der Bühne mitsingen konnten. Es war uns eine Freude gemeinsam Vielfalt und so viele tolle Talente zu erleben.

Text:    Sabine Mürwald
Fotos: Caritas Ausbildungszentrum