Begegnungstag


Wann: 22.12.17 / 12:01

Im Rahmen des Sozialmanagementunterrichts war es unsere Aufgabe ein Projekt auf die Beine zu stellen. Der Grundgedanke mehr Toleranz und Verständnis in die Gesellschaft zu bringen, gefiel uns sehr gut. So kam es zur Idee einen Begegnungstag zu organisieren, ein Aufeinandertreffen von GymnasiastInnen und SchülerInnen der Clara-Fey Schule. Die Clara-Fey-Schule ist eine Schule für beeinträchtigte Kinder im Alter von 6 -18 Jahren.

Unser Plan war es, zwei verschiedene Schulen zusammenzuführen, etwas zusammen zu gestalten, sich ein bisschen kennenzulernen und so neue Freundschaften zu bilden und Vorurteile aus der Welt zu schaffen. Um die Kinder des Gymnasiums gut auf den Begegnungstag vorzubereiten, organisierten wir am Donnerstag den 16. November 2017  einen Workshop über das Thema Beeinträchtigung. Die Schüler des Gymnasiums waren sehr begeistert und freuten sich schon auf den Tag.

Nun war es soweit, am Montag den 11. Dezember 2017 trafen wir uns in der Clara-Fey-Schule. Zwei Stunden Zeit und ein Turnsaal reichten uns, um Großartiges zu erreichen. Wir lernten uns alle in einem Sitzkreis kennen und bastelten zusammen, anschließend überraschte uns das Gymnasium mit einem einstudierten Tanz. Jeder profitierte von diesem Tag, die Schüler gewannen an sozialer Kompetenz, Freundschaften und haben viel über Menschen mit Beeinträchtigungen gelernt.

Text:     Hanna Windisch und Robert Pollauf, 4HS
Fotos:   Caritas Ausbildungszentrum

Oops, an error occurred! Code: 2018012200513779c9c17a