Teilnahme am Laufwunder


Wann: 31.05.17 / 10:58

Am 18.05.2017 nahmen die Klassen 1HS, 1FS, 2HS und 2FS am jährlichen Young Caritas Laufwunder teil. Dabei ging es um die Unterstützung zweier Projekte im In- und Ausland: Einerseits wurde für Jugend-Notunterkünfte in Österreich und andererseits für ein Kinderdorfprojekt in der Ukraine gesammelt. Man hatte die Wahl zwischen der Spende eines Pauschalbetrag oder einer Spende pro gelaufener Runde.

Das Laufwunder fand am Sportplatz im Donaupark statt. Neben dem Laufen gab es noch sieben weitere coole Stationen, welche man in der Zwischenzeit erledigen konnte. Dafür bekam man bei der Anmeldung einen Pass, mit dem man sich bei den jeweiligen Stationen einen Stempel abholen konnte. Es gab zum Beispiel Dosenschießen, Seilspringen oder Länder raten. Es stand auch Essen und Trinken zur Verfügung. Da es so heiß war, gab es auch ein Eis für alle Teilnehmer/innen. Wenn man alle Stationen gemacht hatte und der Pass somit voll war, durfte man einmal am Glücksrad drehen. Dabei konnte man tolle, kleine Preise gewinnen wie zB. einen Schlüsselanhänger oder ein Kuscheltier.

Wenn der Lauf begann, konnte man zwischen Laufen oder Rollen (zB. Inlineskaten, Skateboard, usw.) auswählen.

Das Laufwunder ist jedes Jahr ein großes Highlight und es gibt zahlreiche Teilnehmer, auch von anderen Schulen.

Text:   Julia Hasenauer & Cornelia Renner, 2HS
Fotos: Caritas Ausbildungszentrum