Schule für Sozialbetreuungsberufe - Altenarbeit

Pflege Zuhause, Mitarbeiterin und ältere Dame

 

 

 

  • 2-jährige Ausbildung zum/zur Fach-Sozialbetreuer/in-Altenarbeit
  • Pflegeassistenzausbildung integriert
  • Fachprüfung 
  • im Anschluss optional 1 Jahr Diplommodul möglich (Abschluss als Diplom-Sozialbetreuer/in-Altenarbeit)

 

 

Der Beruf

Aufgabe der Fach-Sozialbetreuer/innen ist die Mitgestaltung der Lebenswelt von Menschen, die aufgrund von Alter, Behinderung oder einer anderen schwierigen Lebenslage in ihrer Lebensgestaltung benachteiligt sind. Dies erfolgt durch Begleitung, Unterstützung und Hilfe in allen Fragen der Daseinsgestaltung. Durch gezielte und den individuellen Bedürfnissen entsprechenden Maßnahmen haben sie einen Beitrag zur Erhöhung und Erhaltung der Lebensqualität der zu unterstützenden Menschen zu leisten und die Gestaltung eines für diese Menschen lebenswerten sozialen Umfelds zu unterstützen.

Diplom-Sozialbetreuer/innen entwickeln auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse Konzepte und Projekte, führen sie eigenverantwortlich durch und evaluieren sie.

 

Ausbildungsschwerpunkte

Themenfeld 1: Lebenswelt des alten Menschen
Themenfeld 2: Begleitung im Alltag
Themenfeld 3: Altersabhängige Veränderungen und Krankheiten
Themenfeld 4: Altenarbeit als Profession

 

Ausbildungsdetails

Fach-Sozialbetreuer/in inkl. Pflegeassistenz-Ausbildung:
2 Ausbildungsjahre, 1720 Stunden theoretische Ausbildung und 1320 Stunden praktische Ausbildung.

Diplom-Sozialbetreuer/in:
3 Ausbildungsjahre, im 3. Ausbildungsjahr 820 Stunden Theorie und 600 Stunden Praktikum

Basale Stimulation:
Ergänzend (optional) bietet das Caritas Ausbildungszentrum für Sozialberufe den Studierenden der
2. Klassen SOB-Altenarbeit bzw. Familienarbeit sowie der Diplomausbildung zusätzlich zum Lehrplan einen 3-tägigen Kurs in der Basalen Stimulation an. Nähere Informationen finden Sie im Downloadbereich.

 

Weiterbildung für bereits ausgebildete PflegeassistentInnen

Interessenten mit abgeschlossener Pflegeassistenz-Ausbildung können zum/zur Fachsozialbetreuer/in Altenarbeit ausgebildet werden.
Dauer: 1 Schuljahr mit 895 Std. Theorie und 540 Std. Praktikum in der Sozialbetreuung.

Persönliche detaillierte Ausbildungsberatung auf Anfrage bei unserer Leiterin der Pflegeassistenz-Ausbildung, Frau Renée Strahberger,  DGKP, DKKP.

Anschließend ist eine 1-jährige Ausbildung zum/zur Diplomsozialbetreuer/in Altenarbeit möglich.

 

Information

Seit 1.9.2016 sind alle PflegehelferInnen automatisch PflegeassistentInnen. Eine verpflichtende Aneignung der pflegeassistenzrelevanten Inhalte ist nicht vorgeschrieben, falls der Arbeitgeber Aufgaben verlangt, die über das Maß der Pflegehilfeausbildung hinaus gehen, muss ein entsprechender Kompetenznachweis erbracht werden. Eine Möglichkeit zur Aneignung der entsprechenden Kompetenzen obliegt dem Dienstgeber.

Förderungsmöglichkeiten

Das Bildungsteilzeitgeld ist eine neue Leistung nach dem Arbeitslosenversicherungsgesetz, § 26a. Die Abwicklung erfolgt über das AMS.

Für Personen, welche ihren Wohnsitz in Wien haben, bietet der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (Waff) Unterstützung bei der Weiterbildung an.