"Das rote Wien im Waschsalon"


Wann: 26.02.18 / 13:06

Die 3TSD des Caritas Ausbildungszentrums Seegasse in Wien 9 besuchte im Rahmen des Biografieunterrichts von Marianne Grötz am 29.01.2018 die Ausstellung „Das Rote Wien“ im Waschsalon im Karl-Marx-Hof in Wien. Die Ausstellung legt die Geschichte des „Roten Wiens“ von 1919 bis 1934 dar. Schwerpunkte sind der kommunale Wohnbau, die Bildungs- und Kulturarbeit und die Fest- und Feierkultur der Wiener Arbeiterschicht.

Sehr anschaulich kann man hier in die Welt der Wiener Zwischenkriegszeit eintauchen.

Es werden sowohl politische Ereignisse wie auch der Wohnalltag der Arbeiter Wiens in dieser Zeit dargestellt. Wir kamen in den Genuss einer hervorragenden Führung durch eine kompetente Historikerin der Uni Wien. Sie machte uns die Umstände in denen Menschen damals in Gemeindebauten wohnten sehr anschaulich. Alle Teilnehmenden waren gefesselt von den Darstellungen der Ausstellung, die nur wärmstens zu empfehlen ist.

 

Text:   Günter Müller, 3TSD
Fotos: Caritas Ausbildungszentrum